PPPWahl - einfacher PPP-Dialler

Zweck

Einwahl ins Internet via PPP und dem Acorn Internetstack. Im Gegensatz zu den vielen Programmen, die diese Funktionalität ebenso bieten, ist das Wählprogramm von PPPWahl als Kommandozeilenprogramm realisiert und kann damit in Obey-Dateien aufgerufen werden.

Lizenz

Thanksware, d.h. jeder, der es nutzt, ist aufgefordert, mir eine Dankesemail an mich zu senden. Fragen/Anregungen usw. bitte an dieselbe Adresse.

Das PPPWahl-Paket darf nur unverändert und vollständig weitergegeben werden.

Front- und Backend

Dieses Paket besteht aus zwei Teilen: Dem Backend PPPWahl, welches die Arbeit tut und dem Frontend !PPPWahl, welches auf !The Menu basiert. Mit letzterem kann man verschiedene Sternchenkommandos absetzen und somit auch PPPWahl aufrufen.

Wie bei Betrachtung der Parameterisierung unten zu erkennen, startet PPPWahl nach dem Auf- bzw. Abbau der Verbindung auf Wunsch ein Kommandos, welches eine Obey-Datei sein kann und so z.B. !POPStar und !NewsHound aufrufen kann.

Parameterisierung

PPPWahl erhält die Informationen für die Einwahl aus einer Parameterdatei, in der die u.g. Informationen stehen. Diese Technik mag auf den ersten Blick etwas befremdlich erscheinen, macht die Lösung aber sehr flexibel.

Blocktreibername (z.B. InternalPC für die interne Schnittstelle bei Verwendung eines Standard-PC-Kabels
Port des Blocktreibers (beim internen ist dies immer die Null: 0)
Baudrate (z.B.. 152000)
Modemresetkommando (AT-Kommando zum Resetten des Modems, z.B. ATZ)
Modemintialisierungskommando (AT-Kommando zum Initialisieren des Modems, z.B. ATN10%P1)
Modemaufhängekommando (Befehl zum Aufhängen, i.a. +++ATH0)
Modemwählkommando (Befehl zum Wählen samt Telefonummer)
List der Nameserver, durch Leerzeichen getrennt, falls mehrere
Parameter für *PPPConnect
Kommando, das bei Verbindungsaufbau zu rufen ist
Kommando, das bei Verbindungsabbau zu rufen ist
Kommando für den Fehlerfall (z.B. *Error)

Beispiel-Parameterdatei:

InternalPC
0
152000
AT&F
ATN10%P1
ATD0191011
+++ATH0
194.25.2.129
+ua <PPPWahl$Dir>.Userid noipdefault defaultroute crtscts modem mru 1500
<PPPWahl$Dir>.Start
<PPPWahl$Dir>.Stop
*Error

Und...

Dies sollte genügen, um sich einen Eindruck von PPPWahl zu verschaffen, zumal der Download eh minimal ist.
Zurück zu PPPWahl Zurück zur Downloadseite Zurück zur Einstiegsseite
Wenn Sie Anmerkungen zu diesem Server haben, füllen Sie bitte unser Mitteilungsformular aus.
Impressum Letzte Änderung: 27.05.2007